IHK-Tourismuspreis für Allergikerfreundliche Kommune Bad Salzuflen

Das mit dem ECARF-Siegel für Allergikerfreundliche Kommunen ausgezeichnete Bad Salzuflen hat den 1. IHK-Tourismuspreis Teutoburger Wald erhalten. Der Preis wurde vom gemeinsamen Tourismusausschuss der Industrie- und Handelskammern (IHK) Lippe zu Detmold und Ostwestfalen zu Bielefeld verliehen.

Überzeugt hat die Jury die Umsetzung des Projekts Allergikerfreundliche Kommune Bad Salzuflen und das von Beginn an hohe Engagement der beteiligten Betriebe wie Hotels, Restaurants, Einzelhändler und Handwerksbetriebe. Damit sei die allergikerfreundliche Kommune ein „Leuchtturm der Tourismuswirtschaft“ im Teutoburger Wald, so die IKH. Die Staatsbad Salzuflen GmbH als Projektleiter erhalte den IHK-Preis stellvertretend für die Mitwirkenden. Kurdirektor der Staatsbad Salzuflen GmbH ist Stefan Krieger.

Weitere Informationen zu allergikerfreundlichen Kommunen gibt es hier.

Die ECARF-Prüfkriterien für allergikerfreundliche Kommunen finden Sie hier.