MeinAllergiePortal vergibt den Digital Health Heroes-Award

ECARF informiert mit einer Meldung von MeinAllergiePortal über den Digital Health Heroes Award. ECARF ist Mitglied der Experten-Jury.

Mit dem Digital Health Heroes-Award prämiert MeinAllergiePortal besonders gelungene Kommunikationsangebote zu Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten im Internet. Gesucht werden herausragende Konzepte, deren Inhalte und Darstellungsformen in vorbildlicher Weise die Probleme bei Allergien und Unverträglichkeiten kommunizieren und Lösungsansätze medizinisch korrekt präsentieren. „Der Digital Health Heroes Award soll zu einer qualitativ hochwertigeren und verlässlicheren Kommunikation beitragen“ sagt Sabine Jossé von MeinAllergiePortal. Die Auswahl trifft eine hochrangig besetzte Jury.

Experten-Jury des MeinAllergiePortal Digital Health Heroes-Award

Für die Award-Jury konnte MeinAllergiePortal namhafte Experten und Vertreter von Institutionen und Patientenorganisationen zu gewinnen:

  • Prof. Dr. med. Ludger Klimek, Zentrum für Rhinologie und Allergologie Wiesbaden und HNO-Gemeinschaftspraxis, Rhinologisch-Allergologische Schwerpunktpraxis
  • Prof. Dr. med. Eckard Hamelmann, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Kinderzentrum Bethel des Evangelischen Krankenhauses Bielefeld
  • Dr. Stefanie Baas, Deutsche Zöliakie Gesellschaft (DZG)
  • Dr. Astrid Gerstemeier, Praxis für bewegte Ernährung Wiesbaden
  • Dr. Andrea Jahnen, European Centre for Allergy Research Foundation (ECARF)
  • Kristina Schmidt, Nuss/Anaphylaxie-Netzwerk e.V. (NAN)

Herausragende Internet- Kommunikation im Fokus

Ausgezeichnet wird die Kommunikation von Internetangeboten, die für Allergiker und Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten hilfreich sein können und bereits umgesetzt sind. Dies können Kommunikations-Provider in folgenden Kategorien sein, in denen auch die Preise vergeben werden:

  1. Allergien der Atemwege, Asthma
  2. Allergisch bedingte Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Anaphylaxie
  3. Nicht allergisch bedingte Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Zöliakie, Reizdarm-Syndrom
  4. Allergien der Haut, Neurodermitis, Urtikaria/Angioödem, Mastozytose
  5. Services

Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie unter: www.mein-allergie-portal.com  der Einreichungsschluss: ist der 31. Juli 2016. Die Preisverleihung findet im Oktober 2016 statt.