7. Oktober 2019
Italienisches Kürbis-Risotto

Risotto ist immer ein Genuss, aber in der Kürbis-Saison ganz besonders.

Zutaten für 2-3 Personen

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 200gr Risotto-Reis
  • 1 Zwiebel
  • 1,5L Gemüsebrühe
  • 200ml Weißwein (alternativ mehr Brühe)
  • Salz, Pfeffer
  • Rosmarin

 

Zubereitung

Gemüsebrühe vorbereiten (je nach Verträglichkeit können sie fertige Brühe verwenden oder selbst ansetzen) und zum Kochen bringen. Den Kürbis putzen und in Würfel schneiden, dann in der Brühe für 20min weich kochen.

 

Während der Kürbis kocht, die Zwiebel fein würfeln und in etwas Öl anbraten. Dann den trockenen Reis hinzufügen und unter Rühren für 2min mitbraten. Dabei darauf achten, dass er nicht braun wird! Unter Rühren den Weißwein hinzugeben und aufkochen.

 

Sobald der Weißwein verkocht ist, nach und nach Gemüsebrühe (in der wir den Kürbis gekocht haben) hinzugeben und rühren. Den Reis nie zu trocken werden lassen. Zwischendurch den Kürbis zu 2/3 pürieren und mit den restlichen Stückchen des Kürbis zum Reis geben. Immer wieder eine Kelle der Brühe hinzugeben und unter Rühren kochen lassen bis der Reis komplett gar ist (das kann 30-40min dauern). Durch diese Methode erhält der Reis seine perfekte, cremige Konsistenz. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken und servieren.

 

Guten Appetit!