Wissenswertes

14. November 2018

Dicke Luft nicht nur durch Diesel

Als Dreckschleudern der Nation werden Dieselfahrzeuge zurzeit oft bezeichnet. Wer einen Diesel fährt, traut sich kaum noch dazu zu stehen. Doch der Diesel ist nur eine von vielen allergieauslösenden Feinstaubquellen.

12. September 2018

Keine Reiz-Wäsche

Entwarnung für Kontaktallergiker: In gewaschenen Textilien ist das Konservierungsmittel MIT aus dem Waschmittel nicht mehr nachweisbar. Forscher untersuchen erstmals, ob die Substanz Rückstände in der Wäsche hinterlässt.

22. März 2018

Teddy im Kühlfach: Wie viel Kälte halten Milben aus?

Kuscheltiere sind empfindlich. Nur die Wenigsten können heiß gewaschen werden, ohne ihre Form zu verlieren. Eltern von Kindern mit Haustaubmilben-Allergie wird daher geraten, die Stofftiere regelmäßig ins Eisfach zu legen. Die Kälte tötet die Milben ab und die Allergene lassen sich anschließend bei milden Temperaturen ausspülen. Doch wie lange müssen die Kuscheltiere ins Eis? Bislang wurde nicht untersucht, nach welcher Zeit Milben tatsächlich erfrieren und keine Eier mehr legen.

27. Februar 2018

Jetzt für den Digital Health Heroes Award bewerben

Der MeinAllergiePortal Digital Health Heroes-Award 2018 geht an den Start. Bewerben können sich für den 2016 erstmals vergebenen Preis alle, die medizinisch korrekte und hilfreiche digitale Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten anbieten. Bewerbungsschluss 18. April 2018

22. Januar 2018

Erkältung oder Allergie?

Wer im Winter eine laufende Nase hat, ein Kratzen im Hals spürt und sich schlapp fühlt, vermutet meist, erkältet zu sein. Allerdings: Auch ein allergischer Schnupfen verursacht ähnliche Beschwerden. Woran erkennt man, um was es sich handelt?

4. Januar 2018

Mehrheit wünscht Allergenkennzeichnung

67 Prozent der Deutschen finden es wichtig, auf Lebensmittelverpackungen über möglicherweise allergieauslösende Inhaltsstoffe informiert zu werden. Das ist ein Ergebnis des Ernährungsreports 2018 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Aber: Eine eindeutige gesetzliche Regelung zur Kennzeichnung von Allergenspuren fehlt.

12. Dezember 2017

Allergien im Advent

Wer unter Heuschnupfen leidet, freut sich meist auf die kalte Jahreszeit: Die Pollensaison geht zu Ende und die Beschwerden lassen nach. Doch der Winter ist keineswegs eine allergenarme Zeit. Vieles, was typisch für die Advents- und Weihnachtszeit ist, kann Allergien auslösen oder verstärken.

7. November 2017

Studie: Alte Apfelsorten lindern Allergie

Viele Heuschnupfenpatienten entwickeln im Lauf der Zeit eine Allergie gegen Äpfel. Sie versuchen Äpfel zu meiden oder alte Apfelsorten zu essen, die oftmals verträglich sind. Neue Erkenntnisse liefert eine Beobachtungsstudie: Der regelmäßige Verzehr alter Apfelsorten kann die Beschwerden insgesamt lindern, so dass auch neue Apfelsorten wieder besser vertragen werden.

30. März 2017

Wir testen Allergie-Apps: Allergy Journal

Für Sie testen wir Allergie-Apps auf Smartphones und Tablets. Das Allergy Journal ist die zweite Applikation, die wir unter die Lupe nehmen. Allergy Journal ist ein Ernährungs- und Symptomtagebuch, um Unverträglichkeiten besser einordnen zu können. Allergy Journal ist derzeit nur auf Englisch verfügbar.  Die App im Überblick Nach dem Öffnen gelangt man automatisch in den Eingabemodus, … Mehr erfahren  

Creative Commons Zero (CC0) Lizenz
28. Februar 2017

Wir testen Allergie-Apps: Die Pollen-App

Für Sie testen wir Allergie-Apps auf Smartphones und Tablets. Die Pollen-App ist die erste Applikation, die wir unter die Lupe nehmen. Die Pollen-App bietet weit mehr als Pollenvorhersagen. Sie hilft bei der Dokumentation von Beschwerden. Diagnose und Therapie sollen durch die App erleichtert werden.   Die App im Überblick Beim Öffnen der App wird in einem Kreisdiagramm … Mehr erfahren  

14. November 2016

Buchbesprechung: Hannes Hase

Bei einer Allergie tappen viele Menschen anfänglich oft im Dunkeln. Die Symptome kommen und gehen. Ein Heuschnupfen kann als Erkältung gedeutet werden. Oder bei juckender Haut werden Auslöser von außen vermutet. Hannes Hase kommt den Auslösern zusammen mit dem Doktor auf die Spur. Seine Familie und Freunde helfen ihm dabei, kreative Lösungen zu finden, um den Allergenen aus dem Weg zu gehen.

28. September 2016

Buchbesprechung: Jutta juckt’s nicht mehr

Die Diagnose Neurodermitis ist für Kinder wie auch deren Eltern eine große Herausforderung. Wiederkehrende Entzündungen, starker Juckreiz, Ausschläge und trockene Haut rauben vielen Familien im wörtlichen Sinn den Schlaf. In Neurodermitis-Schulungen lernen die betroffenen Kinder und ihre Eltern Handlungsstrategien für den Alltag. Das Sachbuch „Jutta juckt’s nicht mehr“ möchte Hilfe leisten und Kinder und Erwachsene zu Neurodermitis-Experten machen. … Mehr erfahren